Dienstag, 21. Oktober 2014

Rezension: Wolf und Katze von Bianca Schäfter



 Katze und Wolf
von Bianca Schäfer
 ISBN: 9781495933202
319 Seiten




4/5 Sterne







 Schönes Debüt!

Sandrine und Tom leben in der selben Stadt, wissen voneinander gehen sich aber aus dem Weg bis der Zufall sie zusammen führt. Aus einer gemeinsamen Nacht entwickelt sich eine tiefe Anziehungskraft. Er ein Wolf, sie eine Katze. Kann das gut gehen?!

Die Autroin Bianca Schäfer hat mir ihren Debütroman als Leseexemplar zur Verfügung gestellt. Ich muss sagen: Titel, Cover und Klappentext hätten mich nicht unbedingt zum Kauf animiert. Einfach nicht meins... Dachte ich. Nun bin ich froh diese Geschichte nicht verpasst zu haben.

Schon auf den ersten Seiten zog die Geschichte mich in ihren Bann. Die Protagonisten sind toll beschrieben. Zu jeder Zeit konnte man ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehen und sich sowohl Wolf als auch Katze bildlich vorstellen.

Auch Rosi gefällt mir sehr. Leider waren mir die anderen Nebengestealten etwas zu blass.

Je weiter die Geschichte vorangeschritten ist, um so flüssiger wurde die Schreibweise, die Charaktere entwickelten sich und die Geschichte gewann an Tempo.

Eigentlich interessieren mich Gestaltenwandler und andere Fabelwesen absolut nicht, doch in dieser Geschichte konnte ich garnicht erwarten mehr über die einzelnen Wesen zu erfahren. Bianca Schäfer schafft es einen Roman zu schreiben der Fantasylastige Aspekte hat und doch mehr eine Liebesgeschichte ist.

Alles in allem ein tolles Erstlingswerk!

Samstag, 4. Oktober 2014

Neuzugänge, trotz Kaufverbot!

Leider habe ich gegen mein eigenes Kaufverbot verstoßen :(

Seid Tagen hatte ich ein großes Verlangen danach eine Buchhandlung zu besuchen, zu stöbern und natürlich auch nach dem Gefühl mit neuer "Beute" nach Hause zu gehen.

Heute bin ich schwach geworden und habe mir zwei Bücher gekauft.



Feentod Klappentext:

Für Sängerin Noraya wird ein Traum wahr: Unbeobachtet von ihrem strengen Vater feiert sie ihren ersten Auftritt vor großer Kulisse. Doch nach dem Konzert kommt es zu einem tragischen Unfall. Als Noraya am nächsten Tag einen anonymen Erpresserbrief erhält, ahnt sie noch nicht, dass ihr Traum zum Albtraum geworden ist.


das wirst du bereuen Klappentext:

Alle Welt denkt, dass Emma Putnam sich umgebracht hat, weil wir sie Schlampe genannt haben ? und nicht weil sie eine Schlampe war. Echt klasse. Sara und ihre beste Freundin Brielle müssen sich vor Gericht verantworten ? angeklagt, ihre Mitschülerin Emma gemobbt und in den Tod getrieben zu haben. Dabei war es doch Emma, die sich an Saras Freund Dylan rangemacht hat. Ein kleiner Denkzettel über Facebook muss da schon drin sein, finden die Freundinnen. Doch dann verselbstständigen sich die Dinge und plötzlich ist Emma tot ? Ein Roman, der einen so schnell nicht mehr loslässt


Beginnen werde ich noch heute Abend mit "das wirst du bereuen". Ich hoffe es gefällt mir besser als das Gone Girl, denn das habe ich nach sage und schreibe 43 Seiten abgebrochen.

Kennt jemand von euch die Bücher? Wie haben sie euch gefallen?

Ganz liebe Grüße, Kathi

SuB-Leichen-Projekt: 1. Aufgabe erfüllt

 

3) Lies das Buch mit dem ältesten Erscheinungstermin  







Mit diesem Buch habe ich die (für mich) erste Aufgabe des Projektes erfüllt.
Ich werde es vermutlich nicht rezensieren, da mit das Thema für eine eher schlechte Rezension zu sensielbel ist. 
 

Nun habe ich noch 9 Aufgaben vor mir und mache mich an Aufgabe Nr. 5. Ein neues Buch lesen um eine SuB-Leiche zu verhindern macht doch immer Spaß!