Donnerstag, 5. Februar 2015

Rezension: Hope Forever von Colleen Hoover


Details:

ISBN: 3423716061
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (dtv)
Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2014
Seitenzahl:528
Originaltitel:Hopeless
Taschenbuch
9,95 €
 
 
Der Inhalt:  
Bisher konnte kein Junge Sky Herz erreichen. Viel mehr fühlt sie sich taub in der Nähe von anderen. Doch dann trift sie auf Dean Holder und alles ist anders. Ihre Gefühle fahren achterbahn und sie beginnt sich darauf einzulassen. Nach und Nach bricht die Vergangenheit über ihr Leben herein, bis Sky vor dem Abgrund steht.
Das Cover:
Auf dem Cover ist eine hübsche junge Frau zu sehen. Passt zur Geschichte aber nicht unbedingt besonders auffällig.
 

Meine Meinung:
Bisher hatte ich noch nichts von Colleen Hoover gelesen, bin nun aber froh es nachgeholt zu haben. Schon auf der ersten Seite bin ich in die Geschichte eingetaucht. Bald kam es mir vor, als würde ich mit Sky auf ihrem Bett liegen und mit ihr über die Erlebnisse plaudern.
Alle Charaktere sind glaubwürdig und toll ausgearbeitet. Niemand ist der perfekte Mensch, alle haben kleine Fehler. Gerade das hat mir besonders gefallen.
Sky, Holder, Six und Breckin haben direkt einen Platz in meinem Herzen gefunden.
Der Schreibstyl von Colleen Hoover ist locker, leicht und spritzig. Konnte "Hope forever" kaum aus der Hand legen. 
Von Anfang an habe ich mit Sky mitgefühlt, mitgehofft und mitgelitten. Ab den letzten 300 Seiten habe ich zwischendurch sogar den Atem angehalten und ab und an standen mir tatsächlich Tränen in den Augen.
Was wikt wie eine Jugendromanze ist eine komplexe Geschichte mit Tiefgang. Zwar sind einige Dinge vorhersehbar, aber das hat mich in diesem Fall absolut nicht gestört.



Fazit:
Definitiv würde ich dieses Werk JEDEM empfehlen und zum Geburtstag steht "looking for hope" ganz oben auf meinem Wunschzettel!
 
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen