Mittwoch, 13. April 2016

Project 5 books - Ein Fazit



Im Januar habe ich mit dem Project 5 books begonnen, hier könnt ihr es noch einmal nachlesen.

Wie lief es denn so?
In den drei Monaten habe ich bisher erst ein Buch der Liste beendet. Eines habe ich angelesen und abgebrochen, bzw. es aussortiert.
Gekauft habe ich in drei Monaten zwei Bücher, plus ein Rezensionsexemplar.

Das heißt also ich habe mich an die Regeln gehalten.

Aber?
Trotzdem werde ich 5 books auf Eis legen.
Nicht weil ich jetzt UNBEDINGT neue Bücher kaufen muss oder ähnliches. Ich möchte weiterhin darauf achten nicht so viel zu kaufen und den SuB endlich zu verringern.

Allerdings nimmt mir dieser Stapel an festgelegten Büchern einfach die Lust am Lesen. Was übrigens auch ein Grund dafür ist, dass es bei mir keine geplanten Leselisten gibt.

Jetzt werde ich also einfach lesen und auch kaufen worauf ich Lust habe. Immerhin habe ich noch vier Gutscheine hier liegen.

Habt ihr schon mal ein solches Vorhaben gestartet? Wie lief es bei euch?

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,
    Ich habe genau aus dem Grund -Lust am Lesen verlieren- so ein Vorhaben noch nie gestartet. Ich lese das worauf ich lust habe und kaufe mir ein Buch wenn ich eins möchte. Klar schaut man auch immer wieder auf seinen SUB, aber ich bin der Meinung -jeder wie er will!- Ich bin gespannt was du noch so berichtest!
    Ganz liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  2. Hey Kathi,

    ich persönlich kann es ja sehr gut mir Bücher vorzunehmen und mich dann daran zu halten, von daher würde so ein project 5/10 books keinen Sinn machen, dann würde ich einfach die 10 Bücher hintereinander weglesen und nach einem Monat wäre ich wieder fertig damit. :D
    Aber ich kann verstehen wenn es einem anders geht und dann macht es ja wiederum auch keinen Sinn, denn ohne Lust am Lesen sinkt der SuB ja auch nicht. :D

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen